Tag der offenen Tür

Am 14. Mai war es soweit, wir konnten endlich präsentieren, was wir gemeinsam mit den Studierenden der Jade Hochschule Wilhelmshaven über die letzten zwei Monate auf die Beine gestellt haben. Los ging es um 15 Uhr mit dem ersten und wichtigsten Programmpunkt: die Begrüßung und Vorstellung der Beteiligten sowie die Präsentation der Ergebnisse.

Carola Schede, Dozentin des Medienprojekts, übernahm die Moderation. Nachdem alle Besucher einen Eindruck von dem Projekt und den Ergebnissen bekommen haben, war es natürlich an der Zeit die Gesichter zu sehen, die hinter dieser Gruppe stehen und die Gäste mit Herz und Seele betreuen. Die 13 Ehrenamtlichen stellten sich vor und erzählten kurz ganz persönlich, was die Gruppe „Herz und Seele“ ihrer Meinung nach so besonders macht.

Daraufhin wurden auch die Studierenden auf die Fläche gerufen. Nun konnten die Interessierten einmal sehen, wer denn hinter welchem Ergebnis steckt. Rund 20 Studierende haben die Öffentlichkeitsarbeit in den letzten zwei Monaten ein bisschen auf Trapp gebracht. Entstanden sind hierbei ein neuer Flyer, eine neue Broschüre, neue Visitenkarten, Handzettel und Plakate für den Tag der offenen Tür sowie eine eigene Website und ein neuer Social Media Auftritt auf Facebook.
Herz und Seele kann nun so in der Öffentlichkeit stehen, wie es schon lange hätte der Fall sein sollen. Die Menschen können aufmerksam werden auf unsere Gruppe und das Angebot der individuellen Betreuung von Menschen mit Demenz oder anderen den Alltag beeinträchtigende Erkrankungen. Die Gäste werden bei uns, ob in der wöchentlichen Gruppenbetreuung oder einer Einzelbetreuung, ganz persönlich betreut. Dadurch können wir uns von anderen Pflegeeinrichtungen abheben, was uns sehr stolz macht.

Und genau so wollte sich die Gruppe Herz & Seele an diesem Tag präsentieren. Am wichtigsten sind dabei natürlich unsere Gäste! Sie hatten extra für diesen Tag gemeinsam ein Lied einstudiert, was sie den Besuchern präsentieren wollten. Begleitet wurden sie dabei mit der Gitarre von Gast Uwe. Da er durch einen Schlaganfall nur das Greifen mit der einen Hand übernehmen kann, übernahm Pastor Stalling das Spielen mit der rechten Hand. Im Anschluss wurde dann der Kurzfilm über die Gruppe „Herz und Seele“ gezeigt, auf welchen schon alle gespannt gewartet hatten.

Mit Kaffee und Kuchenbuffet ging es dann gemütlich weiter. Doch es sollte ja nicht langweilig werden. Darum konnten sich alle Besucher eine kleine Fotoausstellung zum Thema Demenz angucken und selber einen Einblick auf die neue Website und die darauf zu findenden Beiträge werfen. Außerdem gab es eine Audio-Station, an welcher sich die Besucher die Beiträge über „Herz und Seele“ noch einmal per Kopfhörer anhören konnten, welche bereits bei Radio Jade gesendet wurden.

Währenddessen wurde weiterhin im Haupt-Raum fleißig musiziert, gesungen, gefuttert und gelacht. Nach guten zweieinhalb Stunden ging es bei einem top Wetter dann wieder nach Hause.

Abschließend gesagt war es ein toller Tag, welcher hoffentlich sowohl bei den Gästen, den Angehörigen, sowieso auch hauptsächlich bei allen Besuchern und Interessierten viel bewirkt hat.